19. 05. 07
Zugriffe: 270

 

 

Auch WIR sind Sindorf !

   Diese Gemeinschaft schloss sich ab Mitte 2016 zusammen.    

„Wir“  setzen uns für einen unbebauten Spielplatz ein und die damit einhergehende  Förderung von gelebter Integration. Zudem setzen „Wir“ uns mit unterschiedlichen Aktivitäten (Ehrenamtlich) für den Erhalt dieser erreichten Integration ein.

Sprecher dieser Gemeinschaft :

Christian Schroer

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

team1A

auchwirsindsindorf 09 

 

 

Weiter lesen. . .  

 

 

 

 

 

Auch WIR sind Sindorf! 

 

 Wir“  setzen uns für einen unbebauten Spielplatz ein und die damit verbundene Förderung von gelebter Integration. An der Notwendigkeit und dem Zweck dieser zusammengekommenen Gemeinschaft hat sich bis zum heutigem Tag nichts geändert. Es ist eher, durch die Ansammlung von Erfahrungen, eine geänderte Sichtweise entstanden.

 

Da wir uns für einen unbebauten Spielplatz, der Förderung von gelebter Integration und dessen Erhalt, einsetzen ist es für diese Nachbarschaftweiterhin erforderlich eine Gemeinschaft zu bleiben um unsere Anliegen umzusetzen zu können.

auchwirsind a2

 Unser Anliegen ist nun mal der Erhalt dieser Grünfläche.

Diese Spielplatzfläche ist für die Bedarfsdeckung der Spielplatzfläche und der Begegnung notwendig.

Integration hat viele Facetten, es ist nicht  nur die kulturelle Herkunft. Auch der Altersunterschied, sowie körperliche Gebrechen spielen dabei eine Rolle. Ja selbst der Nachbarkreis ist uns nicht ganz so vertraut.  

 integration tag2 127

.

 

Die Stimme der Gemeinschaft: Christian Schröer 

 

stimme 01

 


   

 

Wer ist „Auch WIR sind Sindorf“?

 

Wir sind ein Zusammenschluss von Nachbarn, Anwohnern, Eigentümern und Freunden, die an der Grünfläche der Augsburger Straße, Naumburger Straße, Wuppertaler Straße, Münchener Straße und des Berliner Rings wohnen.


 Wieso heißen wir „Auch WIR sind Sindorf“?

 2005 wurde die Spielfläche, mit der Besonderheit, „auffällige Jugendliche“   ausgezeichnet.

2006 wurde unser Gebiet als sozialer Brennpunkt betitelt und weil es leichter war blieb man eher Konzeptlos.

2010 wurde unser Sprecher und Initiator von „Auch WIR sind Sindorf“ durch vier Jugendlichen zusammengetreten

Unser Leitspruch

 

WIR sind der soziale Brennpunkt des Ortsteil Sindorf in der Kolpingstadt Kerpen, der sich nicht vor Integration scheut und diese fördert.

WIR sind für die Förderung von gelebter Integration.

WIR alle zusammen sind Sindorf, ein „Ich“ alleine bringt eine Person, eine Gruppe einen Ort nicht weiter.

WIR alle haben eine Vergangenheit, die Teil unserer Geschichte ist, egal ob Einheimisch, mit oder ohne Migrationshintergrund, als Flüchtling oder als Zugezogene.

WIR blicken nach vorne und vergessen dabei das Schöne aus der Vergangenheit nicht.

WIR setzen uns für die Demokratie ein.

WIR sind nur gemeinsam stark und achten die Werte des anderen.

WIR stehen für eine Verantwortungsvolle Integration und nicht für Hass und Aggression.

WIR sind eine starke Nachbarschaft in einem lebenswerten Kerpen.

WIR stehen hinter dem Slogan der Kolpingstadt Kerpen, „Kerpen gelingt gemeinsam“.

Denn WIR alle sind Sindorf!         platz

I           Interkulturell 

N         Nachbarschaft

T         Teilnahme

E         Einsatz

G         Gemeinschaft

R        Rücksicht

A         Akzeptanz

T         Tatkraft

I           Information

O         Organisation

N         Nähe

 Wieso ist die Nachbarschaft aktiv geworden?

 

Die Grünfläche, die uns für die Kinder als Spielfläche, für Jugendliche als Bolzplatz, für die Eltern und Betreuer als Platz der Begegnung dient, sollte komplett überbaut werden.

In der ersten Phase sollte eine Unterkunft für Flüchtlinge direkt auf der Grünfläche entstehen und es wäre dann in diesem Viertel kein Platz zum Spielen mehr vorhanden gewesen. Der aber als spielerischer Freiraum für unsere Kinder, Jugendliche und nicht zuletzt den Älteren unbedingt erhalten bleiben sollte. Negative Beispiele haben wir zur Genüge.

Spielen fördert bekanntlich die Integration.

 

Was wollen wir?

In unserem Viertel sollen alle Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren eine Grünfläche behalten, an der sie spielen, picknicken, sich begegnen und zueinander finden können.

Das Bewusstsein wecken, dass wir alle schon seit Jahren aktiv Integration leben. Flüchtlinge sich bei uns integrieren können, dürfen und sollen und wir sie dabei nach besten Möglichkeiten unterstützen.

WIR wollen diese Grünfläche schützen, damit dieser Platz für den Erhalt und der Förderung von gelebter Integration in Zukunft unantastbar bleibt und sich weiter entwickeln kann.

Diese Fläche darf nicht bebaut werden!

Was sind unsere Ziele?

 

Diesem Platz den Namen „Platz der Integration“ zu geben.

Den Erhalt unserer Spielflächen für alle Mitbürger unseres Ortes sicherzustellen.

Integration für alle zu ermöglichen, egal ob Einheimisch, mit oder ohne Migrationshintergrund, für Flüchtlinge und Zugezogene.    

Ein jährlich stattfindendes Integrationsfest zu etablieren, mit den in Kerpen und vor allem in Sindorf vorhandenen Vereinen, Gruppen, Kirchengemeinden usw.

Eine Heimat für alle Konfessionen und Lebensgemeinschaften zu sein, die integrationswillig sind.

Mit diesen Maßnahmen den Erhalt demokratischer Werte festige.

Konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt und den politischen Vertretern

Eine friedliche Nachbarschaft, die als Vorbild für andere sozial benachteiligte Gebiete dienen soll. Nur zusammen lässt sich dieses Vorhaben erreichen.

Und damit raus aus dem Titel sozialer Brennpunkt.

Nachfolgend sehen sie in Bildern wie wir uns demokratisch um einen Konsens mit der Politik und der Verwaltung bemüht haben. Von der ersten Informationsveranstaltung bis hin zur optimierten Kompromisslösung mit Ratsbeschluss. Hierzu gibt es einen Zeitungsartikel und die letzte Rede vor dem Stadtrat auf unserer Homepage.

 

 RedevormRat
sindorf 02
 

Wir über uns

schrittweise 360

 in Etappen zum Ziel

etappen12 360

Gemeinsam im Zielbereich

Ziel 360

  Zurück nach Home    
     
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok